Detox

Chlorophyll ist jener Farbstoff, der Algen und Pflanzen grün färbt. Er färbt grün, genauso wie Hämoglobin unser Blut rot färbt. Beide Farbstoffe sind eng miteinander verwandt und unterscheiden sich nur in wenigen Details. Aus diesem Grunde gilt Chlorophyll als mächtiger Blutreiniger und Blutbildner.

Gleichzeitig fördert es die Ausleitung von Schwermetallen und Umweltgiften die wir über die Nahrung, Luft, Wasser usw. aufnehmen. Chlorophyll erhöht den Schutz sowie die Regenerationsfähigkeit jeder einzelnen Körperzelle. Auf diese Weise verlängert sich deren Lebensdauer, so dass der Alterungsprozess spürbar verlangsamt wird.

Chlorophyll stärkt überdies das Kreislaufsystem ebenso wie das Verdauungssystem. Aufgrund seiner stark basischen Wirkung trägt Chlorophyll außerdem zur Wiederherstellung eines ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalts bei. Ferner schützen die antioxidativen Kräfte des Chlorophylls den Körper vor den Auswirkungen freier Radikale, so dass Entzündungsprozesse unterbunden und dem Entarten von Zellen (Krebs) entgegengewirkt werden kann. Auch im Darm wirkt Chlorophyll und schützt dort vor Krebs, indem es sich mit krebserregenden Giftstoffen zu einem unlöslichen Konglomerat verbindet, das schließlich über den Stuhl ausgeschieden werden kann.

Die Spirulina Alge

Sie enthält die beeindruckenste Konzentration an Nährstoffen, die bislang in einem Nahrungsmittel, Pflanze oder Getreide gefunden wurde.

Spirulina Algen bestehen zu 60% aus gut verdaulichem pflanzlichem Eiweiß und enthalten die höchste Konzentration an ss-Carotin, Vitamin B12, Eisen, Spurenelementen und die essentielle Fettsäure Gammalinolensäure, die Menschen, die nicht gestillt wurden, fehlt. Spirulina Algen enthalten wichtige Glykonährstoffe (natürliche Pflanzenzucker).

Sie enthalten außerdem ein ausgewogenes Spektrum an Aminosäuren, reinigendem Chlorophyll und dem blauen Farbstoff Phycocyanin. Sie versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen, die mittlerweile in konventionellen Lebensmitteln, die auf ausgelaugten Böden wachsen, fehlen. Seine Polysaccharide (Glykonährstoffe) verbessern die Zellkommunikation und damit die Fähigkeit, die DNA zu lesen und zu reparieren.

Sie erhöhen die Produktion von Antikörpern und Zytokinen und können dabei helfen, das Immunsystem auszugleichen und zu stabilisieren.

Spirulina Algen tragen zum Wachstum und der Erhaltung einer gesunden Darmflora bei, besonders der Milchsäure- und Bifidobakterien und sorgt für eine verminderte Konzentration an Candida albicans.

Sie enthält hohe Mengen Antioxidantien,  unterstützt das Verdauungssystem, hilft den Blutzuckerspiegel zu regulieren, fördert muskuläre Ausdauer und vermindert muskuläre Schäden. Daher ist es super sie vor oder nach dem Workout zu konsumieren. Sie enthält 200 mal mehr Eiweiß als Rindfleisch und 20 mal mehr Eiweiß als Sojabohnen in Bezug auf die Masse und ist eine super Eisenquelle. Es wurde wissenschaftlich bestätigt, dass sie sogar den Cholesterinspiegel und Blutdruck senken können.

Algen

Die Chlorella Alge

Sie hat den allerhöchsten Chlorophyllgehalt den eine Pflanze überhaupt haben kann.

Die tiefgrüne Farbe hat die Chlorella ihrem außerordentlich hohen Chlorophyllgehalt zu verdanken, der in dieser Konzentration bislang noch bei keiner einzigen anderen Pflanze gemessen werden konnte. Chlorophyll wird auch als das “grüne Blut” der Pflanzen bezeichnet, da es von seiner chemischen Struktur fast identisch mit dem menschlichen Blutfarbstoff Hämoglobin ist. Daher gibt es keinen besseren Nährstoff für unser Blut als Chlorophyll.

In Verbindung mit organischen Mineralien sorgt Chlorophyll dafür, dass unser Blut sauber, mineralstoffreich und vital ist. Nur in diesem Idealzustand kann das Blut sämtliche Körpergewebe optimal ernähren und gesund erhalten. Dieser Fakt lässt bereits erahnen, welchen hohen Stellenwert Chlorophyll für unsere physische und psychische Gesundheit hat. Generell gilt, je höher der Chlorophyllanteil eines Lebensmittels ist, umso größer ist gleichzeitig auch sein gesundheitlicher Nutzen.

Sie eignet sich ganz hervorragend dazu, die nunmehr freien Gifte (insbesondere Metalle) an sich zu binden und auszuleiten. Damit wirkt Chlorella ähnlich wie Spirulina, doch ist ihre Absorptionskraft noch stärker. Neben bestimmten Proteinen und Peptiden (kurzkettige Proteine), die für die ausleitende Funktion von Chlorella zuständig sind, enthält die Mikroalge enorme Mengen Chlorophyll.

Die unübertroffenen Chlorophyll-Mengen der Chlorella sind insbesondere für die Leber von immenser Bedeutung, denn sie schützen die Leberzellen vor den unzähligen Giften, die tagtäglich in den Körper gelangen. Ganz gleich, ob es sich um mit Spritzmitteln belastete Lebensmittel, um Zahngifte, Schimmelpilze, Umweltgifte oder andere chemisch toxische Verbindungen handelt – Chlorophyll entgiftete sie alle und sorgt dafür, dass sie schnellstmöglich über den Darm ausgeschieden werden.

chlorella

Chlorella reguliert den Kohlenhydratstoffwechsel

Die Kohlenhydrate und Fette schlagen mengenmäßig nicht sonderlich zu Buche. Bei diesen Nährstoffen liegen die Besonderheiten allerdings im Detail. Chlorella beschleunigt den Transport von Glucose in die Leber und in die Muskelzellen, so dass die daraus gewonnene Energie spürbar schneller zur Verfügung steht. Dieser Fakt ist sicher nicht nur für Sportler äußerst interessant.

Darüber hinaus optimiert Chlorella nicht “nur” einen gesunden Kohlenhydratstoffwechsel, sondern verbessert ihn auch deutlich, wenn er bereits gestört ist. Beim Diabetes mellitus beispielsweise hat sich die Einnahme der Chlorella bereits bestens bewährt.

Chlorella ist reich an entgiftenden Ballaststoffen

Die Zellwand der Chlorella enthält eine Fülle an Ballaststoffen, die zwar ebenfalls zu den Kohlenhydraten zählen, jedoch nicht verdaut werden. So gelangen sie unverdaut in den Darm und leisten dort der Gesundheit äußerst wertvolle Dienste. Sie regen die Darmtätigkeit an und sorgen für einen regelmäßigen Stuhlgang. Die teilweise hohe Konzentration an Toxinen und anderen Schadstoffen, die sich in der Darmflüssigkeit befinden, werden von den Ballaststoffen aufgenommen. Sie gehen mit diesen krankmachenden Substanzen eine untrennbare Verbindung ein, so dass sie schließlich gemeinsam über den Stuhl ausgeschieden werden können.

Das interessante Fettsäurespektrum der Chlorella

Chlorella liefert mehr als 30 Fettsäuren, die zu je einem Drittel aus gesättigten FS, ungesättigten FS und mehrfach ungesättigten FS bestehen. Sie tragen gemeinsam dazu bei, dass jede Köperzelle stabil, aber dennoch flexibel und somit gesund bleibt. Bei den gesättigten FS sind die Caprin- und Laurinsäure besonders erwähnenswert, denn sie sind in der Lage, Bakterien, Viren und Darmparasiten abzutöten.

Die in hohen Mengen enthaltene Ölsäure – aus dem Bereich der ungesättigten FS –hat eine präventive Wirkung auf unterschiedliche Krebserkrankungen und kann auch vorbeugend gegen Schlaganfall und Herzinfarkt wirken.

Vitalstoffe in Hülle und Fülle

Auch bei den Vitalstoffen lässt Chlorella keine Wünsche offen. Sie enthält sämtliche wasserlöslichen Vitamine (B1, B2, B3, B5, B6, B9, Biotin, Vitamin C) und fettlöslichen Vitamine (A, D, E, K) im natürlichen Verbund sowie in Begleitung vieler weiterer bioaktiver Pflanzenstoffe.

An Mineralien sind Kalzium, Magnesium, Kalium und Natrium enthalten sowie die Spurenelemente Eisen, Zink, Mangan, Kupfer und Selen. Da es sich bei der Chlorella um eine Süßwasseralge handelt ist sie nahezu Jod frei. Dies kann besonders für Menschen, die an einer Schilddrüsenüberfunktion leiden, wichtig sein.

Chlorellas außergewöhnlicher Gesundheitswert liegt darin begründet, dass ihre unzähligen und teilweise einzigartigen Inhaltsstoffe synergetisch wirken. Das bedeutet, sie ergänzen sich untereinander derart perfekt, dass sich ihre Wirkkräfte insgesamt potenzieren. Dadurch wird die Wirkung eines jeden einzelnen Bestandteils um ein Vielfaches höher als die Summe aller einzelnen Komponenten zusammen.

Chlorella versorgt Sie mit allen Nähr- und Vitalstoffen, bietet jeder Zelle einen starken antioxidativen Schutz und senkt zugleich die Giftbelastung in Ihrem Körper. Damit erfüllt sie sämtliche Voraussetzungen für die Wiederherstellung einer wirklich guten Gesundheit.

Es gibt also genügend plausible Gründe dafür, dass auch Sie auf Ihre tägliche Dosis grüner Lebenskraft in Form der wundervollen Chlorella-Alge nicht mehr verzichten sollten.

 

Mein Tipp:

Verwende viel grünes Gemüse und frische Bio Kräuter. Wenn Dir frische Kräuter oder Gemüse für z.B. deinen Smoothie fehlen, kannst Du auch auf Pflanzen- und Kräuterpulver zurückgreifen wie z. B. Löwenzahn, Brokkoli, Spinat, Gerstengras, Weizengras, Moringapulver etc. Entsafte so oft wie möglich grünes Gemüse dieses kannst du auch zusätzlich  mit Pflanzenpulver angerühren.

Bei mir darf der grüne Smoothie am Tag nicht fehlen.  Dazu mixe ich z.B. morgens 1 Banane, mit ca. 250ml Wasser, je 1 TL Chlorella/Spiriulina, Grassaftpulvermischung und 1 TL Leinöl oder Hanföl.

Wichtig: Vergesse nicht, über den Tag verteilt mindestens 2 bis 3 Liter stilles Wasser zu trinken, damit die wertvollen Nähr- und Vitalstoffe deinem Körper schnell zur Verfügung stehen und die neutralisierten oder gebundenen Toxine deinen Körper auch ebenso schnell verlassen können.

Detox Smoothie

 

Meine Empfehlung:

Juchheim Effect Food Nahrungsergänzung Bio-Chlorella mit Bio Spiriulina

Ohne Füllstoffe und mit reiner pflanzlichen Kapselhülle.

Dieses hochwertige Bio-Chlorella wächst in glasklarem Bergquellwasser und wird ausschließlich mit pflanzlichen Bio-Nährstoffen genährt, während diese Bio-Spirulina-Alge, die zu den ältesten Organismen unserer Erde zählt, sich in flachen, alkalischen Salz- und Süßwasserseen tropischer und subtropischer Regionen am wohlsten fühlt.

 

Hier geht es direkt zu dem Produkt:

https://mariahinckel.juchheim-methode.de/product/biochlorella-1-dose

(unbezahlte Werbung)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere